20171112_1Frauen_007

Heftige Klatsche in Mönchengladbach

Mit einer deutlichen und leider auch in der Höhe verdienten 1:8 Niederlage kehren die SVM-Damen vom Gastspiel aus Mönchengladbach zurück. Bereits nach 10 Minuten war die Vorentscheidung zu Gunsten der Fohlen gefallen. Ein Doppelschlag, jeweils nach Einladung der Gäste, führte zur 2:0 Führung. Der SVM versuchte danach Ruhe und Ordnung ins eigene Spiel u bringen, die Gastgeber hielten jedoch dagegen und drängten auf die schnelle endgültige Entscheidung. Erneut dank Mithilfe unseres Teams gelang dies auch. Nach 33 Minuten stand es 4:0. Die Entscheidung war gefallen.

Der SVM war danach auf Schadensbegrenzung bedacht, jedoch auch dies sollte nicht gelingen. Nach 90 Minuten hieß es aus Sicht des SVM 1:8. Mit dieser Niederlage rutschen die Sankt Augustinnerinnen wieder in den Tabellenkeller, nahe an die Abstiegszone heran. Da in dieser Liga jeder Punkt und auch das Torverhältnis zählt, hat man sich nun unnötig wieder in eine gefährliche Situation gebracht.

Trainer Thomas Imbach: „Die bevorstehenden Aufgaben werden mit Sicherheit nicht einfacher als die in Mönchengladbach. Mit Ligaprimus Essen zu Hause sowie den beiden Auswärtsspielen in Aachen und Hauenhorst warten richtige Brocken auf uns. Jeder Punkt, den wir hier holen können ist ein Pluspunkt. Allerdings wird es diese mit der Leistung von Sonntag nicht geben.“

Am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) spielen unsere Damen zu Hause gegen SGS Essen II.

Es spielten: Verena Korm, Anni Schmitz (55. Lauren Antoine), Mara Lindigkeit, Rebecca Barth, Bella Halang, Carolin Simon, Janina Krimmel, Isabelle Assenmacher (55. Dilara Sucuoglu), Frauke Roenneke (70. Janina Scharnmacher), Johanna Horn, Jessica Bogdoll.

20171112_1Frauen_002

20171112_1Frauen_003

20171112_1Frauen_004

20171112_1Frauen_005

20171112_1Frauen_006