WhatsApp Image 2020-09-25 at 15.27.52

Aufgrund des spielfreien Wochenendes und der Aufrechterhaltung eines Spielrhythmus testete unsere 1.Herrenmannschaft am Donnerstag beim FC Hennef. Gegner war ein Mixteam aus den U19-Mittelrheinliga und U17-Bundesligateams der Gastgeber. Menden erwischte den besseren Start, vor allem Bambi sprühte vor Spielfreude nach seiner Pause letzten Sonntag. Zunächst erzielte er per Kopf (Career High!!!) nach maßgenauer Flanke von Seve das 1:0, wenig später bediente ihn Marc und aus 12m schob er zum 2:0 ein. Anschließend kam die zusammen gewürfelte Mannschaft aus Hennef besser ins Spiel und zum Anschlusstreffer - auch der Pausenstand. 

In Hälfte 2 kamen dann u.a. die Jungspunde um Tim, Tobi, Noah zu mehr Spielzeit. Auch andere Spieler, die in den vergangenen Wochen weniger zum Zug kamen konnten heute wichtige Spielpraxis sammeln. Und das Team machte einen guten Job. Eine wichtige Erkenntnis für die Trainer, das weitere Jungs in den Startlöchern stehen. Daran änderte auch die starke Schlussphase der Hennefer nichts, die natürlich erwartungsgemäß über den längeren Atem verfügten. Tim hatte kurz nach dem Anstoß einen wunderschönen Schuss aus der Distanz abgefeuert und das 3:1 erzielt. Kurz darauf scheiterte Noah im 1:1 am Keeper und der möglichen Vorentscheidung. Per Konter gelang Hennef dann der Anschluss- und Ausgleichstreffer. 

Am Wochenende steht kein Spiel an, jedoch ein Teamevent im Bürgerhof in Hangelar am Samstag. Zudem wird man sich für den Support in Pokal- und Meisterschaftsspielen von den 1.Damen und der Reserve revanchieren und deren Spiele in Siegburg und Menden supporten!