Inklusion 24.6

Am Samstag, 24.06.2017, nahm unser Team an 2 Turnieren teil.

Morgens ging es Richtung Heinsberg, um am Turnier des TUS Rheinland Dremmen teilzunehmen.

Beginn war um 09 Uhr und gespielt wurde "Jeder gegen Jeden", es nahmen insgesamt 6 Mannschaften teil.

Im ersten Spiel traf man auf einen "alten" Bekannten aus der Meisterschaft: TABALiNGO. Hier konnten wir

uns mit 2:0 durchsetzten. Nach einer kurzen Pause ging es weiter gegen das Special Team Ommerborn Sand 

und konnten einen souveränen 4:0 Sieg einfahren. Auch im dritten Spiel stand ein 6:1 Sieg. Nach dem 4. Spiel

(Gegner war der Gastgeber, Ergebnis 5:0) stand man bereits als Turniersieger fest und konnte beruhigt die letzten Spiele

der anderen Teams geniessen. Scheinbar zu ruhig, da das letzte Spiel knapp mit 1:0 gewonnen wurde. Immerhin war

es ein "Derby" gegen den Hennefer TV; dieser hielt gut dagegen und unser Team tat sich ganz schön schwer. 

Am Ende stand ein souveräner Turniersieg mit 5 Siegen und einem Torverhältnis von 18:1, Torschützen:

Nico 5, Mikele 4, Socke 3, Elias 2, Alex und Sören je 1.

Für den SV Menden lohnt es sich immer, eine soweite Reise nach Heinsberg zu machen, da es der 3. Turniersieg

hintereinander für unser Team in Heinsberg war.

Am Nachmittag trat man noch beim Turnier des ASV St. Augustin an. Dort fand an dem Samstag ein riesiges Inklusionsturnier

für Mannschaften U16 statt. Wir wurden zu einem kleinen VIP-Turnier eingeladen und spielten gegen eine Auswahl

von Flüchtlingen, ein Betreuerteam des ASV sowie gegen die Fussballfreunde Haus Hohenhonnef. Leider konnte man

unseren Team anmerken, das es schon ein Turnier in den Knochen hatte . Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch und

man konnte trotzdem einen guten 3. Platz erspielen.

Dank an alle Spielerinnen und Spieler sowie Zuschauer für einen sehr schönen Tag.