Für unsere Mendener Juniorenmannschaften ging es an diesem Samstag bei bestem Wetter richtig rund! Von den U8-bis zu den U19-Junioren standen den ganzen Tag spannende Partien auf dem Plan!


Unsere Beiden U8-Mannschaften mussten sich gegen ihre Gegner (U8/I gg. FV Bad Honnef; U8/II gg. FC Sankt Augustin) leider geschlagen geben. Die U9/I erspielte sich einen deutlichen Sieg gegen den Gast aus Birk und die U9/II unterlag dem FC Hennef trotz einer tollen zweiten Hälfte leider dennoch. Unsere U10/I-Junioren spielten ebenfalls gegen den FC Hennef und konnten das spannende Spiel letztendlich mit 7:4 für sich entscheiden. Auch die U10/II freute sich über einen Sieg in Buisdorf. Die U11/I spielte in menden gegen den TuS 07 Oberpleis und man lieferte sich gegenseitig ein Schützenfest, dass jedoch zum Abpfiff mit 10:7 zugunsten unsere Jungs ausging. Auch die U13-Juniorinnen gewannen ihr Spiel in Menden gegenn den JFC Mondorf-Rheidt mit 3:1. Die U15-Juniorinnen unterlagen dem TuS Roisdorf leider in den letzten Minuten noch mit 1:2. Auch die männliche U15 gewann das Derby deutlich mit 7:0 gegen den VfR Hangelar. Das wahrscheinlich wichtigste Spiel an diesem Tag bestritten unsere U19-Junioren, die im Topspiel als Tabellenzweiter gegen den Spitzenreiter aus Siegburg antrat. Zuhause in Menden lieferten sich die beiden Teams ein heiß umkämpftes Spiel. Nach dem 0:1 Rückstand vor nervösem Publikum konnten unsere Jungs das Spiel noch drehen und man gewann mit einem 2:1 nicht nur das Spiel sodern auch die Spitzenreiterposition und den Glauben an die Qualifikationsspiele für die A-Jugend Bezirksliga.
Wir wünschen unseren Juniorenteams weiterhin viel Erfolg und alles gute für die restliche Saison!