Am vergangenen Montag fand in der Goldenen Ecke die ordentliche Mitgliederversammlung 2018 statt. Mit über 100 stimmberechtigten Mitgliedern fanden sich viele Teilnehmer im Vereinslokal ein!

Der Vorstand stellte die Berichte der letzten zwei Jahre vor. Im Vereinsüberblick stellte Roland Podlech noch einmal die enorme Bedeutung von ehrenamtlicher Arbeit heraus und würdigte die Arbeit all derer, die im Verein in den letzten Monaten mit geholfen haben! Im sportlichen Bericht stellte Claudia Marquadt fest, dass die Herren zwei durchwachsende Saisons hinter sich haben. Gebeutelt von etlichen Verletzungssorgen konnte man bei den 1. Herren nicht oben in der Tabelle mitspielen, was wiederum Auswirkungen auf die 2. Herren hatte, die absteigen mussten. Die 3. Herren wurden vor der Saison aufgelöst und auf beide Herrenmannschaften erfolgreich verteilt. In der aktuellen Saison seien die Leistungen beider Mannschaften solide bis gut. Gerade die letzten Wochen zeigen einen klaren Aufwärtstrend! Im Damenbereich ist die abgelaufene Saison mit zwei Aufstiegen nahezu als perfekt zu betrachten. So stiegen die 3. Damen in die Bezirksliga auf und die 1. Damen in die Regionalliga. Momentan kämpfen beide jedoch gegen den Abstieg. Entschieden ist aber noch nichts und auch das junge Durchschnittsalter der Damen lässt optimistisch in die Zukunft schauen. Im Jugendbericht konnte Frank Wildermuth positiv vermelden, dass sowohl unsere ältesten Mädchen (U17-Juniorinnen), sowie auch unsere ältesten Jungs (U19-Junioren) momentan gute Chancen auf den Aufstieg in die Regionalliga (Mädels) bzw. Bezirksliga (Jungs) haben. Beides wäre ein enormer Erfolg für den Verein und die Jugendabteilung, gab es diese Konstellation in der gesamten Vereinsgeschichte noch nie! Auch im unteren Jugendbereich lässt sich eine positive Entwicklung feststellen, so sind alle Mannschaften im unteren Bereich doppelt, wenn nicht sogar dreifach besetzt. Und Nachwuchs gibt es bei den „Bambinis“ und im „Fußballkindergarten“ jede Menge! Die Berichte der Alten Herren und der Schiedsrichter fielen etwas knapper aus. Beide Abteilungen laufen einwandfrei und gerade bei den Schiedsrichtern lässt sich ein Wachstum in den letzten Monaten feststellen.

Bei der Diskussion um die vorgestellten Berichte gab es von den Mitgliedern berechtigte Nachfragen und Kommentare. Der neu gewählte Vorstand setzte sich noch am Abend diese Punkte auf ihre „To-do Liste“ der nächsten Wochen.

Anschließend, wurde der Vorstand der vergangenen zwei Jahre entlastet und zur Wahl eines neuen Vorstands übergegangen. Hierbei kam es zu folgenden Wahlen (dick gedruckt = neu dabei):

 

1. Vorsitzender Roland Podlech
2. Vorsitzender Gerhard  Diekmann
1. Geschäftsführer Paul Standley
1. Kassierer Stefan Huesmann
Sportmanager Michael Pütz
   
2. Geschäftsführer René Hoffmann
2. Kassierer Tobias Kronberger
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Thorben Wildermuth
Fußballobmann Herren Guido Schürger
Fußballobfrau Damen Anna Neudecker
   
Beisitzer Atilla Inan
Beisitzer Vanny Pehle
Beisitzer Thorsten Huesmann
Beisitzer Harald Wulff
Beisitzer Tolga Günaydin
Beisitzer Max Esch
Beisitzer Carolin Simon


Ergänzt wird der gewählte Vorstand durch Frank Wildermuth (Jugendleiter), Helmut Üdelhoven (Abteilungsleiter Alte Herren) und Alex Laas (Abteilungsleiter Schiedsrichter).

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Claudia Marquardt, Harry Schmied, Matthias Thieves, Michaela Fey, Pascal Menden, Teresa Kohlen. Alle kündigten in den Vorwochen an, dass sie zu einer Wiederwahl nicht zur Verfügung stehen aus unterschiedlichen privaten Gründen. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle für die geleistete Arbeit und investierte Zeit im und für den Verein!

Zum Abschluss wurde der Antrag von Frank Wildermuth diskutiert, ob der Jugendleiter Mitglied im geschäftsführenden Vorstand sein sollte. Die Versammlung kam schnell zum Schluss, dass dies eine nötige und überfällige Entscheidung ist, um die Jugend weiter zu fördern und die Verzahnung zwischen Senioren und Jugend zu erleichtern. Dem Antrag wurde somit von den Mitgliedern zugestimmt.

Wir wünschen dem neuen Vorstand eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!