Am 12. September um 9:00 Uhr beginnt auf der Sportanlage des SV Menden (Fritz-Schröder-Straße, 53757 Menden) die Auftaktveranstaltung des neukonzipierten Sepp-Herberger-Tages (SHT). In Kooperation mit der Max und Moritz Grundschule Sankt Augustin und dem SV Menden wird nach der erfolgreichen Pilotphase das erste Mal offiziell der „neue“ Sepp-Herberger-Tag durchgeführt.

Gemeinsam mit Vertretern des Fußball-Verbandes Mittelrhein, der Sepp-Herberger-Stiftung und Mitarbeitern des DFB-Teams Schule wurde dieser Tag von Grund auf neu entwickelt. Künftig geht es bei den Aktionstagen darum, das Zusammenwirken zwischen Grundschulen und Fußballvereinen zu stärken. Bei der Veranstaltung in Menden werden DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg, der Vorsitzende der Sepp-Herberger-Stiftung, sowie FVM-Präsident Alfred Vianden, FVM-Geschäftsführer Dirk Brennecke sowie Mitglieder des Ausschusses für Fußball in Schule und Kita erwartet. Als besondere Gäste werden der ehemalige Nationalspieler Jens Nowotny, der sich als Schirmherr für die Sepp-Herberger-Tage engagiert, sowie der frühere Bundesaußenminister Dr. Klaus Kinkel vor Ort begrüßt.

Programm/Zeitplan:

9:15 Uhr: Eröffnung der Veranstaltung durch die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin, Claudia Feld-Wielpütz

9.30 – 13.00 Uhr: Klassen-Fußballturnier, DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen, sportliches und kreatives Rahmenprogramm

13:15 – bis 13.45 Uhr: Buntes Bühnenprogramm: Kinder-PK mit Jens Nowotny, Auftritt eines Fußball-Freestylers und des DFB-Maskottchens Paule

13.45 – 14.00 Uhr: Verabschiedung und Ehrung durch Eugen Gehlenborg, Alfred Vianden, Dr. Klaus Kinkel und Jens Nowotny

Sepp-Herberger-Tag:

Der Sepp-Herberger-Tag – ein Fußballfest für Grundschulen und Fußballvereine – ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem DFB-Team Schule und der Sepp-Herberger-Stiftung. Die Veranstaltungen werden gemeinschaftlich von einer Grundschule und einem Fußballverein organisiert, um neue Partnerschaften zu entwickeln oder bestehende zu festigen. Die Aktionstage finden idealerweise auf dem Sportgelände des Fußballvereins statt und werden bundesweit einheitlich ausgerichtet. Sie beinhalten beispielsweise ein Fußballturnier, bei dem sich die einzelnen Klassenstufen miteinander sportlich messen können. Ergänzend wird ein buntes und vielseitiges Rahmenprogramm angeboten, bei dem neben der Abnahme des DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens auch kreative Leistungen mit Blick auf den unvergessenen Bundestrainer Sepp Herberger gefragt sind. Bereits seit den 1980er-Jahren wird mit den Veranstaltungen an den Weltmeister-Trainer von 1954 erinnert.

Ab dem 1. Oktober 2018 können sich bundesweit Grundschulen und Fußballvereine für die Ausrichtung eines Sepp-Herberger-Tages beim DFB anmelden. Für jede angemeldete Veranstaltung wird ein Materialpaket, das unter anderem Medaillen, Urkunden, Fußbälle, eine DVD des Films „Das Wunder von Bern“ und diverse Arbeitsmaterialien zu Sepp Herberger enthält, bereitgestellt. Zusätzlich werden jährlich die ersten 200 angemeldeten Sepp-Herberger-Tage mit je 200 Euro gefördert.

Weitere Informationen zu den Sepp-Herberger-Tagen finden Sie im Internet unter:

www.dfb.de/schulfussball/gemeinsam-am-ball

Informationen zur Sepp-Herberger-Stiftung finden Sie unter:

www.sepp-herberger.de

 

Ansprechpartner von FVM-Seite:

Ciara Widmann

Projektreferentin NRW bewegt seine Kinder

Tel.: 02242/91875-46

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!