Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: herren (1 mannschaft)

Freitag, 05 August 2022 16:40

Dauerkarte Saison 2022/23 - Jetzt sichern!

Zur kommenden Saison 2022/23 bietet der SV Menden wieder eine Dauerkarte an! Mit dieser erhält man kostenfreien Eintritt zu allen Spielen des SV Menden! Schon ab 35€ können Mitglieder und Rentner die Karte erwerben, für alle anderen kostet sie 45€.

Bestellt werden kann die Karte online über dieses Formular (ein Formular pro Karte). Im Anschluss erhalten Sie nach einigen Tagen die Informationen zum Bezahlvorgang.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an .

Der SV Menden freut sich über zahlreiche Bestellungen und über die damit verbundene Unterstützung!

 

Publiziert in Nachrichten-Blog
Freitag, 29 Juli 2022 18:36

Spielpläne der Herren veröffentlicht

Die Spielpläne für unsere beiden Herrenmannschaften wurden vom Kreis veröffentlicht!

Beide starten mit einem Auswärtsspiel am 14.8. in die neue Saison. Der 2. Spieltag ist für beide schon die erste englische Woche und zeitgleich das erste Heimspiel!

Den kompletten Spielplan findet ihr unten bzw. terminiert unter fussball.de.

Publiziert in Saison 2022/23

Die Auslosung am 11. Juli hat unseren Herren ein Hammerlos in der 1. Runde des diesjährigen Kreispokals bescherrt!

Am 27. Juli empfängt den Mittelrheinligisten FC Hennef! Anstoß ist um 19:30 Uhr in der Menden-Sieg Arena. Das Spiel gegen den Aufstiegskandidaten ist somit der Auftakt in die diesjährige Sportwoche!

Publiziert in Saison 2022/23
Donnerstag, 31 März 2022 16:49

Sponsoring für unsere 1. Herrenmannschaft

Die Firma Urbat Blitzableiter GmbH hat unserer 1. Herrenmannschaft einen neuen Trikotsatz sowie Pullis gesponsert. Für die Übergabe besuchte uns Geschäftsführer Karl-Heinz Urbat (linkes Foto, 2. von links) vor dem Heimspiel gegen Müllekoven.

Mehr zur Firma Urbat Blitzableiter GmbH findet Ihr auf deren Homepage https://www.blitzsicher.de/

Wir bedanken uns herzlich für das Sponsoring!

 

 

Publiziert in Nachrichten-Blog
Donnerstag, 13 Januar 2022 12:08

Testspielplan unserer Seniorenteams

Unsere Senioren sind teilweise schon wieder in die Wintervorbereitung gestartet. Wir geben euch einen Überblick über alle kommenden Testspiele unserer Mannschaften:

Termin 1. Herren 2. Herren 1. Frauen 2. Frauen
Sonntag, 16. Januar   vs. Herchen
13 Uhr
   
Sonntag, 23. Januar   vs. Hennef II
13 Uhr
   
Donnerstag, 27. Januar vs. Kosova
19:45 Uhr
     
Sonntag, 30. Januar @ Volmershoven-Heidgen
15 Uhr
  vs. Freudenberg
13 Uhr
 
Donnerstag, 3. Februar   vs. Bergheim II
20 Uhr
   
Freitag, 4. Februar @ Kriegsdorf
20 Uhr
     
Sonntag, 6. Februar vs. Casa Espana
15 Uhr
vs. Kriegsdorf II
11 Uhr
vs. Allner-Bödingen
13 Uhr
@ Spoho II
15:30 Uhr
Sonntag, 13. Februar @ Winterscheid
13 Uhr
@ Altenrath
13 Uhr
vs. Andernach II
13 Uhr
 
Sonntag, 20. Februar   @ Oberpleis II
13 Uhr - Ligaspiel
vs. Spoho
15:15 Uhr - Ligaspiel
@ Merten
11 Uhr
Mittwoch, 23. Februar   vs. Hellas II
19:30 Uhr - Ligaspiel
   
Samstag, 26. Februar vs. Buchholz
14 Uhr
     
Sonntag, 27. Februar     @ Budberg
13 Uhr - Ligaspiel
 
Publiziert in Nachrichten-Blog
Montag, 27 Dezember 2021 10:44

Hinrundenbericht 1. Herren

Nachdem die Saison 2020/21 noch wegen Corona schon nach dem siebten Spieltag abgebrochen wurde, lag eine lange Pause zwischen der alten und der neuen Saison. Man stand nach sieben Spielen auf Rang 4 mit 15 Punkten und die Frage war nun, wie startete die Mannschaft von Falk Bernard und Fidel Heist in die neue Saison? Neben wenigen Abgängen konnte die Mannschaft durch Zugänge noch einmal an Qualität dazu gewinnen. Konnte man nun die Leistung aus der letzten Saison bestätigen?

Die coronabedingte Pause wurde auf jeden Fall sehr gut genutzt. Durch Laufchallenges hielten die Trainer die Spieler immer wieder in der Bewegung, sodass man bei Saisonstart nicht komplett bei null anfangen musste.

Die Vorbereitung hingegen lief wie fast jedes Jahr ziemlich durchwachsen und nach einer 1:2 Niederlage in Kaldauen flog man auch sehr früh aus dem Pokal raus.

Allerdings waren die Jungs ab dem ersten Spieltag dann auf Betriebstemperatur. Nach einem Auftaktunentschieden gegen SV Hellas Troisdorf konnte man gegen RW Hütte und auch SV Lohmar sechs Punkte gegen klare Aufstiegskandidaten einfahren. Nach zwei weiteren Unentschieden gegen Müllekoven und Allner stand man nach fünf Spielen mit neuen Punkten da und war vor allem noch ungeschlagen.

Diese Serie riss auch in den nächsten drei Spielen nicht. Gegen Kaldauen konnte man mit 3:1 eine kleine Pokalrevanche einfahren, gegen Bad Honnef zeigte man über 90 Minuten Dominanz und gewann ebenfalls mit 3:1 und in Birk konnte man einen Punkt entführen. Zwischenfazit 8 Spiele 16 Punkte Tabellenplatz zwei.

Im Folgespiel gab es dann leider zu Hause eine verdiente 0:1 Niederlage gegen die Sportfreunde Troisdorf. Man war das ganze Spiel über die unterlegene Mannschaft und die erste Saisonniederlage ging in Ordnung, allerdings erst am 9. Spieltag. In der Folgewoche fuhr man nach Wolsdorf zum Tabellenführer. Nach ziemlich intensiven und umkämpften 90 Minuten konnte man einen Punkt nach Menden entführen.

In den nächsten drei Spielen versuchte man einen kleinen Negativtrend zu vermeiden und schaffte dies auch eindrucksvoll. Mit einem Last-Minute Sieg über Tabellennachbar Umutspor, einem deutlichen 4:0 Sieg in Rosbach und noch einem deutlicherem 5:1 Sieg bei den Sportfreuden Aegidienberg konnte man einen zwischenzeitlichen dritten Platz sichern.

Leider gingen die letzten beiden Spiele gegen Aufstiegskandidat Niederkassel und auch das Derby gegen den ASV Sankt Augustin verloren. Damit steht man nach 15 Spielen auf Platz 5 mit 26 Punkten.

Auch wenn man die letzten zwei Spiele nun als negatives Bild am Ende der Hinrunde sieht, muss man festhalten was für ein Erfolg dieser fünfte Platz ist. Im Gegensatz zu den Vorjahren hat man bisher wenig mit der Frage um den Abstieg zu tun und kann sich eher noch an den oberen Teams orientieren. Ein ganz wichtiger Bestandteil dieser Entwicklung ist die Defensivleistung. Mit nur 16 Gegentoren nach 15 Spielen stellt der SV Menden die beste Defensive der Liga.

Wir sind alle gespannt wie es in der Rückrunde mit dem Team weitergeht und hoffen weiter auf zahlreiche Unterstützung der Fans im neuen Jahr.

Publiziert in Nachrichten-Blog

Unsere 1.Herrenmannschaft siegt nach einer tollen ersten Hälfte 4:0 in Hurst-Rosbach und ist weiter Teil der Spitzengruppe in der Kreisliga A

Vergangenen Sonntag gelang unseren 1.Herren noch der große Coup mit dem Heimsieg gg die hochklassig besetzten Umutsporer, nun ging es zur weitesten Auswärtsfahrt nach Rosbach. Nach der Kür folgt die Pflicht kann man schon fast sagen. Denn um weiter Teil der Spitzengruppe zu bleiben, sollte man in Rosbach Punkte mitnehmen. Die Startelf wurde mal wieder kräftig durcheinander gewirbelt - so begannen Guido, Thorben, Seve und Rene dieses Mal neu. Die ersten 5 Minuten gehörten noch dem Gastgeber, anschließend sahen die überwiegend aus Rosbach stammenden Zuschauer jedoch eine dominante Mendener Mannschaft die dazu überaus effizient agierte. Immer wieder leitete insbesondere die Abwehrreihe um Basti, Sinan und Thorben gefährliche Angriffe ein und Rosbach konnte dies über 45 Minuten auch nicht unterbinden. Aus einem Einwurf entstand jedoch das 1:0, Stefan schnappte sich auf rechts den Ball, umkurvte mehrere Gegenspieler in höchsten Tempo, drang in den 16er ein und setzte den Ball dann humorlos mit links ins linke obere Eck - Traumtor! Wenig später bediente Stefan Bambi im 16er den nur noch Torwart und Innenverteidiger vom Tor behinderten. Den Abwehrspieler ließ er cool stehen und schob lässig ein - 2:0! Schließlich setzte Thorben Noah in Szene, der aus der Drehung ohne lange zu fackeln abschloss und in den rechten Torgiebel schoß - 3:0 nach 30 Minuten! 

Rosbach konnte sich kaum aus dem Druck befreien, Menden gelangen immer wieder frühe und hohe Balleroberungen und hielt den Druck extrem hoch! Das 3:0 zur Halbzeit war auch in dieser Höhe völlig verdient - ein extrem souveräner Auftritt der Blau-Weißen aus St. Augustin. Es folgte eine schwammige Anfangsphase in der 2.Hälfte als man es mit 10-20% weniger versuchte zu lösen. Als man wieder anzog bediente Joshi Rene, der wiederum auf rechts nicht zu bremsen war und quer schob - Bambi musste nur noch zum 4:0 einschieben! In der Folge schonte man Kräfte und belohnte u.a. Jungs wie Niko und Yassine endlich mal wieder mit Einsätzen. Die letzten 10 Minuten spielte man gar in Unterzahl noch zu Ende, da Nino verletzungsbedingt ausschied. Außer einem Pfostentreffer und einem gefährlichen Freistoß lies man aber nichts mehr zu, hier muss man auch den Gastgeber loben der nicht aufgab und bis zum Schluss anrannte um ein Tor zu erzielen. Schließlich konnte Guido jedoch seinen Kasten sauber halten. Zum erst 2. Mal diese Saison gelang dies unserem Team. 

Dieses Team macht einfach Spaß zurzeit, ganz lange erlebte man keinen ähnlich entspannten Nachmittag in Rosbach wie heute. So bleibt man oben dran und Teil der Spitzengruppe. Nächstes Wochenende geht es erneut auswärts zur Sache, diesmal in Aegidienberg um 15:15h. Die Mannschaft freut sich wie immer über jegliche Unterstützung!

Publiziert in Nachrichten-Blog
Donnerstag, 04 November 2021 23:10

Heimsieg unserer 1.Herren gg Umutspor Troisdorf

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge kehren unsere 1.Herren in die Erfolgsspur zurück und besiegen Umutspor Troisdorf!

Unter der Woche gelang den Gästen von Umutspor ein Coup im FVM-Pokal, denn dort unterlagen sie Mittelrheinligist Siegburg lediglich mit 3:4. Und es wirkte scheinbar so, als wären unsere Mendener in Halbzeit eins etwas zu sehr in Ehrfurcht vor dem Ergebnis und vor einigen der ehemals höherklassig aktiven Kicker erstarrt. Umutspor hatte lange Ballbesitzpassagen, Menden kam nicht in die Zweikämpfe, verteidigte dennoch viel vom Tor von Morice weg. 

In der Abwehr vor ihm kehrte Nik in die Startelf für Thorben zurück, im Mittelfeld startete zudem Tim für den Gelb-Rot gesperrten Rene. Für Rene agierte Stefan zunächst im Zentrum und eben jener Stefan leitete auch die 1.Mendener Torchance ein, die gleich zum Torerfolg führte. In Minute 15 schoss Noah zum 1:0 ein! Die Kontrolle über das Spiel gab die Führung jedoch keinesfalls. Kurze Zeit später glich Troisdorf schon aus. Der Eindruck der Anfangsphase hielt sich bis zur Halbzeit und änderte sich auch erst danach. Menden agierte nun aggressiver und zweikampfstärker und vor allen Dingen ballsicherer. Für Gefahr sorgte man vor allem durch Distanzschüsse, hier fallen die Schüsse von Noah und KevCo besonders ins Gedächtnis. Aufregung dann in Minute 75: nach einem Freistoß durch Sinan schiebt Basti scheinbar zum 2:1 ein und das Schiedsrichtergespann gibt den Treffer auch zunächst, nur um ihn wenig später doch abzuerkennen. Der Torwart wurde von Mendenern scheinbar regelwiedrig gefoult. Doch Menden hatte nun Lunte gerochen und glaubte bis zum Schluss an den Sieg. In der Schlussminute zog Bambi eine Ecke auf den 2.Pfosten, dort schraubte sich Max hoch und köpfte wie gg Allner-Bödingen zum späten Treffer ein. Der SVM brachte das Ergebnis clever über die Zeit und sicherte sich die nächsten 3 Punkte. Da Tabellenführer Wolsdorf erstmals verliert, schiebt sich die Verfolgergruppe noch näher an Wolsdorf ran. Und unsere Jungs sind mittendrin! Hoffentlich auch nach dem nächsten Spiel, dann geht es zur weitesten Auswärtstour nach Hurst-Rosbach. Anstoß ist um 14:45h am Freibad in Windeck. Trotz der weiteren Fahrt freuen wir uns über jegliche Unterstützung der Mannschaft!

Publiziert in Nachrichten-Blog
 
Nach einer schwächeren ersten Hälfte drehen unsere 1.Herren in Halbzeit 2 nochmals auf und nehmen einen Punkt aus Wolsdorf mit
 
Auf der einen Seite der ungeschlagene Tabellenführer Wolsdorf, der letzte Woche in Rosbach in der Nachspielzeit noch das Spiel drehen konnte und mit stolz geschwellter Brust derzeit durch die Liga marschiert, auf der anderen Seite unsere 1., die letzte Woche daheim gg die Spfr. Troisdorf erstmals in dieser Saison als Verlierer vom Platz gehen musste - die Favoritenrolle war vor dem Spiel klar verteilt.
 
In die Startelf kehrten Morice, Max und Bambi zurück und dennoch musste man sich in der Anfangsphase Sorgen um unsere Blau-Weißen machen. Man bekam kaum einen Fuß auf den Boden, Wolsdorf wiederum lief hoch an und kam 2-3 Mal gefährlich vors Tor von Morice. Die erste Druckphase überstand man jedoch schließlich schadlos und erkämpfte und erspielte sich mehr und mehr Spielanteile. Torgefahr konnte man in Hälfte 1 jedoch kaum erzeugen, dies hieb man sich für Hälfte 2 dann auf.
 
Da konnte der SVM immer mehr spielerisch mit den Gastgebern mithalten, geriet jedoch in Minute 60 in Rückstand. Nur wenige Zeigerumdrehungen später gelang der direkte Ausgleich, Stefan fand Kapitän Basti nach einer Ecke! Mit den Einwechslungen von Nik, Tim und Noah startete auch die stärkste Mendener Phase. Tim steckte wunderbar auf Stefan durch, der zunächst am Wolsdorfer Keeper scheiterte und danach an den eigenen Nerven. Riesenchance verpasst! 2-3 weitere gute Möglichkeiten konnten ebenfalls nicht genutzt werden, auch 1-2 gefährliche Aktionen der Wolsdorfer überstand man und spielte die letzten Minuten noch in Unterzahl zu Ende, Rene sah Gelb-Rot. Schließlich beendete das Schiedsrichterteam das ausgeglichene Spiel, ein Remis mit dem beide Teams gut leben konnten. 
 
Wolsdorf kreist weiterhin einsam an der Tabellenspitze, Menden beißt sich im Verfolgerduell fest und hat nun nächsten Sonntag direkt die nächste schwierige Aufgabe vor sich. Zu Gast um 15:30h in der Menden-Sieg Arena ist die gefährliche Offensivmaschinerie von Umutspor Troisdorf, wir freuen uns über jeden Zuschauer der auch in Menden wieder die Mannschaft unterstützt! 
Publiziert in Nachrichten-Blog

8 Spieltage waren unsere 1.Herren unbesiegt, dann kamen die Spfr. Troisdorf nach Menden und entführten alle 3 Punkte

Jede Serie findet mal ihr Ende, so geschah es am Sonntag, dass unsere 1.Herrenmannschaft nach 8 ungeschlagenen Spielen erstmals in dieser Spielzeit als Verlierer vom Platz ging. Doch der Reihe nach. Guido, Rosi, Thorben und Nino rutschten für Morice, Tim, Max und Bambi in die Startelf. Mit viel Schwung starteten beide Teams ins Spiel. Die Gäste pressten früh, Menden fand jedoch gerade in der Mittelzone immer wieder gute spielerische Lösungen und erspielte sich insbesondere durch Nino und Noah tolle Torchancen. Ab der 30. Minute erhöhte Troisdorf nochmals den Druck und sorgte vor allem nach Flanken für höchste Torgefahr. Doch Torwart Guido zeigte gleich mehrmals sein Können und für Verzweiflung beim Gegner. Dank Guido und vielen Beinen auf der eigenen Torlinie ging es mit dem 0:0 in die Kabine.

Während in der 1.Hälfte noch eigene Torchancen raussprangen, nahm dies in Hälfte 2 jedoch deutlich ab. Menden kam kaum noch zu Entlastung und in Minute 65 kam es folglich wie es kommen musste. Nachdem mehrere blau-weiße Defensivspieler den Ball unglücklich abfälschten, schoss der gegnerische Offensivspieler an Guido vorbei zum viel umjubelten 1:0 ein. In der Folge probierte Menden zwar nochmal alles, Troisdorf hielt jedoch energisch dagegen und brachte den Sieg abgezockt über die Zeit.

Letztlich verdient, da die Gäste nicht nur fußballerisch überzeugen konnten, sondern auch kämpferisch. Im Vergleich zu Erfolgen in Menden aus den Vorjahren, feierten die Gäste den Sieg in Menden jedoch ausgelassen, auch ein Zeichen für das gestiegene Ansehen unserer Jungs. Die Sportfreunde holen so auch weiter auf im Klassement, während die Mendener 3 Teams passieren lassen müssen.

Schnell abhaken und weitermachen, nächste Woche geht es bereits zu Tabellenführer Wolsdorf, die von Sieg zu Sieg eilen. Um 15:15h ist Anstoß in Siegburg und man darf gespannt sein wo es für die Mannen der Trainer Bernard / Heist nun hingeht. Wir freuen uns über jeden Zuschauer der mit nach Siegburg kommt um die Mannschaft zu unterstützen!

 

Publiziert in Nachrichten-Blog