Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: troisdorf

8 Spieltage waren unsere 1.Herren unbesiegt, dann kamen die Spfr. Troisdorf nach Menden und entführten alle 3 Punkte

Jede Serie findet mal ihr Ende, so geschah es am Sonntag, dass unsere 1.Herrenmannschaft nach 8 ungeschlagenen Spielen erstmals in dieser Spielzeit als Verlierer vom Platz ging. Doch der Reihe nach. Guido, Rosi, Thorben und Nino rutschten für Morice, Tim, Max und Bambi in die Startelf. Mit viel Schwung starteten beide Teams ins Spiel. Die Gäste pressten früh, Menden fand jedoch gerade in der Mittelzone immer wieder gute spielerische Lösungen und erspielte sich insbesondere durch Nino und Noah tolle Torchancen. Ab der 30. Minute erhöhte Troisdorf nochmals den Druck und sorgte vor allem nach Flanken für höchste Torgefahr. Doch Torwart Guido zeigte gleich mehrmals sein Können und für Verzweiflung beim Gegner. Dank Guido und vielen Beinen auf der eigenen Torlinie ging es mit dem 0:0 in die Kabine.

Während in der 1.Hälfte noch eigene Torchancen raussprangen, nahm dies in Hälfte 2 jedoch deutlich ab. Menden kam kaum noch zu Entlastung und in Minute 65 kam es folglich wie es kommen musste. Nachdem mehrere blau-weiße Defensivspieler den Ball unglücklich abfälschten, schoss der gegnerische Offensivspieler an Guido vorbei zum viel umjubelten 1:0 ein. In der Folge probierte Menden zwar nochmal alles, Troisdorf hielt jedoch energisch dagegen und brachte den Sieg abgezockt über die Zeit.

Letztlich verdient, da die Gäste nicht nur fußballerisch überzeugen konnten, sondern auch kämpferisch. Im Vergleich zu Erfolgen in Menden aus den Vorjahren, feierten die Gäste den Sieg in Menden jedoch ausgelassen, auch ein Zeichen für das gestiegene Ansehen unserer Jungs. Die Sportfreunde holen so auch weiter auf im Klassement, während die Mendener 3 Teams passieren lassen müssen.

Schnell abhaken und weitermachen, nächste Woche geht es bereits zu Tabellenführer Wolsdorf, die von Sieg zu Sieg eilen. Um 15:15h ist Anstoß in Siegburg und man darf gespannt sein wo es für die Mannen der Trainer Bernard / Heist nun hingeht. Wir freuen uns über jeden Zuschauer der mit nach Siegburg kommt um die Mannschaft zu unterstützen!

 

Publiziert in Nachrichten-Blog

Nachdem unsere 2.Herren bereits 2 Spieltage absolviert haben, starteten am Sonntag auch unsere 1.Herren in die neue Spielzeit. Zu Gast in Menden war Hellas Troisdorf, die in der Vorbereitung durch gute Ergebnisse gg die höherklassigen Teams aus Leuscheid und Windeck auf sich aufmerksam machten. 

Die Mannschaft von Bernard / Heist startete mit 2 Neuzugängen, Stefan und Rene standen in der Startelf und brachten sich in Hälfte 1 gleich auch gut mit ein. 

In den ersten 30 Minuten diktierte Menden das Geschehen und hatte erste gute Gelegenheiten. Die Chancenverwertung sollte heute jedoch zum großen Manko werden. Kurz vor der Schlagzahl erhöhten beide Teams dann nochmals die Schlagzahl. Beinahe aus dem Nichts hatte Hellas die bisher beste Chance, Menden's Keeper Morice grief jedoch klasse über und lenkte den Ball noch an die Latte. Kurz darauf gab es Freistoß für Menden aus dem Halbfeld. Seve flankte scharf auf Höhe des 11-Punktes, dort lauerte Kapitän Basti und köpfte unhaltbar zur 1:0 Pausenführung ein! 

Nach der Pause wollte man weiter aktiv bleiben und das Spielgeschehen mehr kontrollieren, dies gelang jedoch nicht allzu gut. Es entwickelte sich ein Spiel ohne Mittelfeld, denn beide Teams durchspielten dieses schnell und es gab Strafraumszenen en Masse. Dem SVM gelang es trotz bester Chancen nicht den Sack zu zu machen und so griff das Sprichwort "Wenn du die Tore vorne nicht machst..." mal wieder. Menden vertändelte vor dem gegnerischen 5er, der anschließende Konter führte zum 1:1. Menden hatte abermals die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch es fehlte die letzte Zielstrebigkeit vor dem Tor. Letztlich steht ein 1:1 zu Buche, sicherlich kein schlechter Start in die Saison nach so einer langen Unterbrechung. Dennoch muss man sich über die vielen hochkarätigen Tormöglichkeiten ärgern, die nicht genutzt wurden. Nächste Woche steht dann das 1.Auswärtsspiel auf dem Programm, die Fahrt ist jedoch nicht allzu weit. Um 15:15h geht es zu RW Hütte, die ihrerseits erfolgreich mit einem Auftaktsieg starteten und ihre hohen Ambitionen damit untermauerten!

Zu guter Letzt: Trotz zwischenzeitlichen Schauer zitterten alle am Spielfeldrand bis zum Schlusspfiff mit! Vielen Dank für die Unterstützung unserer Supporter beim Saisonauftakt!!

Publiziert in Nachrichten-Blog