Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: u10

Es ist über zwei Jahre her, dass das letzte große Jugendturnier auf unserem Kunstrasenplatz in Menden stattgefunden hat. Nun durfte der Ball endlich wieder Rollen und das gleich in über 100 Spielen!
Die letzten Wochen waren planungstechnisch sicherlich etwas verwirrend für die beteiligten Trainer:innen und Betreuer:innen, doch am Ende zählt nur eines und zwar, dass der Ball für die Turniere angestoßen werden durfte.
Am vergangenen Samstag, den 21.08. ging es zuerst für die U10- und U11-Mannschaften mit viel Begeisterung bei bestem Wetter zur Sache, alle Mannschaften ermöglichten einen reibungslosen Ablauf des gesamten Turniers. Nachmittags folgten dann das U12- und U13-Turnier. In absoluter FairPlay-Manier konnten alle Spiele durch das engagierte und hilfsbereite Unterstützen aller Trainer:innen und Betreuer:innen erfolgreich durchgeführt werden. Sonntags durften dann auch die Kicker und Kickerinnen der U8- und U9-Mannschaften an den start gehen und ließen sich auch von kurzzeitigem Wettereinbruch nicht unterkriegen, sodass alle Mannschaften viel Spielzeit und Spaß sammeln konnten. Durch die vielen helfenden Hände und die fairen Gäste ist das gesamte Turnierwochenende nach einer solch langen Pause zu einem großen Erfolg geworden!
Wir freuen uns schon sehr auf das kommende Jahr und viele weitere tolle Spiele und Spaß.

Publiziert in Nachrichten-Blog

Unsere Jugendtrainer Maike und Dominik sind beim diesjährigen FVM-Bestenlehrgang dabei und das sogar in zwei verschiedenen Rollen. Maike ist als Teilnehmerin bei dem alle drei Jahre stattfindenden Lehrgang dabei und Dominik, der vor drei Jahren selbst noch als Teilnehmer auf der anderen Seite saß, sogar in der Lehrgangsleitung. Eine übliche Anmeldung ist zu diesem Lehrgang nicht möglich, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch Verantwortliche beim FVM eingeladen, nachdem sie durch ihr ehrenamtliches Engagement im Verbandsgebiet aufgefallen sind und man sie auf ihrem weiteren Weg im Ehrenamt begleiten und bestärken möchte.
Ein sehr spannender Teil des Lehrgangs, der sich über das gesamte Jahr 2021 erstreckt sind die Hospitationen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird es ermöglicht mit Menschen, die in vielen verschiedenen Bereichen des Fußballs aktiv sind, ins Gespräch zu kommen und ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu gucken. Hierbei wird auf die vielen verschiedenen Interessen wie die Arbeit von Trainern und Scouts in NLZs, Physiotherapeuten im Sport, Mädchenförderprogramme, Spiele der Frauennationalmannschaft oder der DFB-Pokal der Frauen als Großevents eingegangen. Dominik sieht darin nach seiner Teilnahme 2018 eine bekannte, aber immer noch beeindruckende, Chance. Für Maike ist es eine tolle Gelgenheit die Organisation von Großveranstaltungen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. "Ich bin sehr gespannt darauf kennen zu lernen, wie man ein solch großes Projekt auf die Beine stellt. Vielleicht kann ich mir sogar ein paar Tipps und Tricks für unser Jugendturnier einholen."
Wir freuen uns, auch in diesem Bestenlehrgang nach 2018 (Dominik und Keanu) als Verein vertreten zu sein und wünschen den Beiden bei ihrer Teilnahme bzw. ihrer Leitung noch viel Spaß und Freude und natürlich, dass sie viel Neues lernen und mitnehmen können.

Publiziert in Nachrichten-Blog
Schlagwörter