20190901_1Frauen_006

Das Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen war für unsere 1. Frauenmannschaft ein besonderes Highlight, denn gespielt wurde im Stadion der Männer, dem Tivoli. Knapp 230 Zuschauer boten einen schönen Rahmen und dementsprechend motiviert ging unsere Mannschaft in das Spiel.

Leider gab es bereits nach vier Minuten einen ersten Dämpfer als Aachen nach einer verunglückten Abwehraktion per Weitschuss zum 1:0 traf. Auch in der Folge tat sich Menden schwer und kam erst nach 20 Minuten so richtig ins Spiel. Sogleich konnten vielversprechende Torchancen herausgespielt werden, doch die Möglichkeiten wurden zum Teil freistehend vor dem Torwart nicht genutzt. Da Aachen sich keine weiteren nennenswerten Aktionen erspielte, blieb es zur Halbzeit bei dem knappen 1:0-Rückstand.

In die ersten 15 Minuten der 2. Hälfte startete Menden sehr unruhig und ohne klaren Spielaufbau. Demzufolge hatte in dieser Zeit Alemannia Aachen mehr Aktionen Richtung Tor, ohne jedoch sich die ganz klaren Torchancen herauszuspielen. Danach fingen sich die Mendenerinnen und kamen, auch bedingt durch offensive Wechsel, zu einigen Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. Allerdings wurden Johanna Horn und Frauke Roenneke durch einen Abseitspfiff jeweils gute Chancen genommen. In der Schlussoffensive warf Menden alles nach vorne und brachte damit die Hintermannschaft des Gastgebers in Schwierigkeiten. Jedoch ergab sich trotzdem keine weitere Gelegenheit, wenigstens noch einen Punkt aus dem Spiel mitzunehmen.

Die nächste Möglichkeit, wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt zu sammeln, bietet sich kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den SV Bökendorf. Anstoß ist um 15:00 Uhr in der Menden-Sieg Arena.

Es spielten: Kosel – Horn, Finestra, Assenmacher (68. Thiel), Wipperfürth (33. Waffen) – Natzel, Goltermann – Eich (83. Binot), Roenneke, Simon (53. Sucuoglu) - Scharnbacher

20190901_1Frauen_001

20190901_1Frauen_002

20190901_1Frauen_003

20190901_1Frauen_004

20190901_1Frauen_005

20190901_1Frauen_007

20190901_1Frauen_008

20190901_1Frauen_009

20190901_1Frauen_010

20190901_1Frauen_011

20190901_1Frauen_012