1. Herren vs. Eitorf - 1.9.19

Nachdem sich der Saisonstart um eine Woche verschoben hatte ging es an diesem Sonntag, dem 01.09.2019, endlich los mit der Saison 19/20. Einen Vorteil hatte der verschobene Saisonstart. Man konnte mit einem Heimspiel in die Saison starten. Der Gegner war die erste Mannschaft des SV Eitorf. Bei leichtem Regen zu Beginn des Spiels waren beide Mannschaften hochmotiviert, positiv mit drei Punkten in die Saison zu starten. Menden hatte das Spiel größtenteils ab den ersten Minuten unter Kontrolle und hielt den Ball gut in den eigenen Reihen. Nach einem individuellen Fehler in der sehr jungen Abwehr, auch „Kinderriegel“ genannt, bei der nur Basti, den Altersdurchschnitt etwas anhob, konnte Eitorf allerdings mit 0:1 in Führung gehen. Nach einem langen Ball von Martin konnte Rosi aber noch vor der Pause in der 39. Minute das hochverdiente 1:1 erzielen. 1:1 zur Halbzeit, in Ordnung, weil man die Chancen nicht nutzte und Eitorf das ein oder andere Mal schnell konterte. Trotzdem war den Mendenern bewusst, dass die 3 Punkte an der Fritz-Schröder-Straße bleiben mussten. Durch zwei schnelle Tore kurz nach Anpfiff zur zweiten Hälfte, durch Joshi und Sascha, war man sich schon fast sicher, die Moral der Eitorfer gebrochen zu haben. Ein paar Minuten später konnte Eitorf ebenfalls mit zwei schnellen Toren das Spiel allerdings wieder spannend machen. In der 65. Und 68. Minute erzielte dann aber Basti den ersten Doppelpack seiner Karriere und schoss Menden mit 5:3 in Führung.

Ab dann ließ das Team von Coach Bernard nichts mehr anbrennen und erhöhte sogar noch durch Mahony in der 75. Und 78. Minute auf 7:3. Bis auf eine rote Karte in der letzten Minute, ein sehr gelungener Start für den SV Menden in die Saison 19/20. Aufgrund des besseren Torverhältnisses darf man sich auch mindestens eine Woche lang Tabellenführer nennen.

Nächste Woche geht es auswärts nach Hurst-Rosbach. Hurst-Rosbach musste am ersten Spieltag eine knappe 1:0 Niederlage gegen SV Allner-Bödingen hinnehmen.

Auch wenn der Weg etwas weiter ist, freut sich die erste Mannschaft des SV Menden über jegliche Unterstützung!