29.9.19 Birk-Menden2 (306)

Herbstmeister – Damit hat wohl keiner gerechnet. Ein Fußballrückblick der 2. Frauenmannschaft des SV Menden.

Wenn man zurückblickt, war es für die Zweitvertretung der Damenabteilung des SV Menden eine gelungene Hinrunde im Jahr 2019. Zu Beginn der neuen Saison 2019/2020 fand bei den Damen ein turbulenter Umbruch statt. Nachdem Markus Bissel aus beruflichen Gründen den Verein verlassen musste konnte man für die neue Saison Denny Dinauer und Eddy Virneburg als neues Trainergespann gewinnen. Aber nicht nur ein neues Trainerteam war im Anflug, sondern auch ein paar neue Spielerinnen, die sich gut beim SV Menden eingelebt haben und eine große Unterstützung für das Team sind, kamen neu dazu. Trotz allem musste die Mannschaft diverse Abgänge und Abgaben. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Melina Esch (TuS Birk), Patricia Birkle (TuS Birk), Zehra Köylüoglu (Fortuna Köln II), Daria Igelmund (3. Mannschaft SV Menden, Annalie Flamming (3. Mannschaft SV Menden) und Magdalena Seuren (3.Mannschaft SV Menden)! Nachdem die Vorbereitungsspiele eher holprig abgeschlossen wurden und die Mädels sich finden mussten, um eine Einheit zu werden, verlief der Start für das erste Meisterschaftsspiel umso besser. Dies gewann die Truppe zu Hause mit 7:3 gegen Bergfried Leverkusen. Eulenthal, Birk und Wolsdorf hatten auch keine Chance und verloren gegen den SV Menden. In Ippendorf und Rösrath wurden leider jeweils 2 Punkte liegen gelassen. Dann kam der vermeintliche Angstgegner Spvg. Wesseling-Urfeld der mit 9:0 nach Hause geschickt wurde. So erarbeitete sich die 2. Damenmannschaft Spiel für Spiel den Weg nach oben in der Tabelle. Die Statistik zeigt, dass von 10 Spielen, 7 Spiele gewonnen werden konnten, 2 Spiele unentschieden ausfielen und leider das Topspiel gegen Deutz mit einer 5:0 Niederlage hingenommen werden musste. Das Spiel gegen Biesfeld gewann man mit 5:1. Bis zum letzten Spieltag war es oben in der Tabelle sehr spannend. Da Spielte der Tabellenerste Berzdorf gegen den Tabellenzweiten Menden. Am Ende stand es 1:0 für Menden und somit überwintern unsere Damen die Hinrunde verdient auf dem ersten Tabellenplatz! Damit hatte wohl wirklich keiner gerechnet. Außerdem ist nicht zu vergessen, dass Becks Berger die meisten Tore in der Hinrunde für den SV Menden geschossen hat. Besser konnte man die Hinrunde wohl nicht abschließen. Jetzt genießen wir erst einmal die verdiente Fußballpause, bevor es am 22.01.2020 wieder mit der Vorbereitung los geht. Zum Schluss wollen wir uns noch bei allen Zuschauern und Eltern für die tolle Unterstützung bedanken! So, genug geredet, die 2.Damenmannschaft wünscht allen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!