Nach der knappen Niederlage in Uckerath hatten die U19-Junioren Gewissheit in der Sondergruppe durchaus angekommen zu sein. Dies sollte sich auch vergangenen Samstag gg Siegburg zeigen. In einem packenden Spiel unterlag man denkbar knapp mit 1:2 dem Topfavoriten dieser Saison. Nach frühen Rückstand hatte Amin ausgleichen können bevor wieder Siegburg in Führung ging.

In Hälfte 2 wog das Spiel lange hin und her, mit Chancenplus für Siegburg. In der Schlussminute hatte Menden dann die große Chance zum Ausgleich, doch Chris' Distanzschuss konnte der Keeper von der Linie kratzen. 

 

Am Mittwoch ging es dann zum 1.Pokalspiel auf die Hütte. In der letzten Saison war man mit der U19 bis ins Endspiel vorgestoßen, ob es soweit dieses Jahr auch gehen kann ist fraglich, jedoch ging man das Auswärtsspiel beherzt an und ging bereits nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der 1.Hälfte zog man weiter in Front, gestattete Hütte jedoch auch den ein oder anderen Angriff. Schlussendlich gewann man mit 7:2 und zog souverän in Runde 2 ein. Dort geht es in 2 Wochen am 02.10 um 19:30h nach Niederkassel gg den Ligakonkurrenten.