Spiel der U13 I, am Samstag den 28.09 um 13 Uhr in Hangelar…

Nach dem unsere Mannschaft bisher alle Spiele gewinnen konnte, ging es am 4. Spieltag nach Hangelar, die ebenfalls ungeschlagen waren. Wieder Hangelar, gegen die wir uns im Pokal schon so schwertaten.  Es war also ein enges Spiel zu erwarten - ein Topspiel, bei dem der Gewinner gute Chancen auf einen Platz in der Mittelgruppe hat.

Anpfiff 13 Uhr, es ging los…und wie! Schon in der 1. Minute bringt Tim uns durch ein schönes Solo in Führung. 0:1 für den SV Menden. Und nur kurz danach erhöhen Aaron und Tim mit einem Doppelschlag, auf 0:2 und 0:3. Erst fünf Minuten gespielt und das Spiel schien schon entschieden. Das Trainerteam wollte das die Mannschaft Torhungrig bleibt und weiter nach vorne spielt. Und so fiel in der 19. Minute das 0:4 durch Tim, nach Vorlage von Aaron. Tim mit seinem dritten Tor, in der Fachsprache nennt man das einen lupenreinen Hattrick. Und weiter ging es, in der 26. Und 28. Minute konnte die Mannschaft auf 0:5 und auf 0:6 erhöhen. Das 0:5 markierte Jan Erk, durch einen schönen Doppelpass mit Aaron. Das 0:6 erzielte wieder Tim, nach einer schönen Kombination von Jan Erk und Aaron, der den Ball anschließend flach in die Mitte legt und Tim nur noch einschieben muss.

0:6 war dann auch der Halbzeitstand. Spieler und Trainer waren zufrieden. Und die mitgereisten Fans waren begeistert vom Auftritt in der ersten Halbzeit. Zitat: „Was habt ihr mit den Jungs gemacht“…

Und auch in Halbzeit zwei, sollten Tore wie am Fließband fallen, schon wenige Sekunden nach Anpfiff der zweiten Halbzeit fiel das 0:7 durch Jan, nach Vorlage von Ledion. Doch dann kam auch mal der Gastgeber, der in der 34. Minute auf 1:7 „verkürzt“. Und jetzt festhalten, 4 Tore in nur 3 Minuten, das 1:8 durch Tim, nach Vorlage von Jan; 1:9 durch Jan; 1:10 durch Tim, nach Vorlage von Phillip und das 1:11 wieder durch Jan, nach einem schönen Ball in die Tiefe von Fjonn.  In der 45. Minute dann nochmal Hangelar mit dem 2:11. 50. Minute dann aber wieder der SV Menden, der zum 2:12 erhöht, Tor durch Jan, Vorlage von Tim. Aber der Gegner zeigte Moral, dass 3:12 und das 4:12 waren die Schlusspunkte einer ereignisreichen Partie zwischen dem VfR Hangelar und dem SV Menden.

 

Endstand 4:12 für den SV Menden und somit die frühzeitige Quali für die Mittelgruppe, das Ziel wurde somit durch ein beeindruckendes Spiel erreicht, Glückwunsch an die Mannschaft! Und ein Riesen Kompliment für die bisher großartige Unterstützung an die Eltern!

Es haben gespielt: Jarek, Fjonn, Tim, Aaron, Marouan, Philipp, Christian, Moritz, Jan, Ledion, Moritz, Jan-Erk und Alex

Am Dienstag geht es für die U13/I im Achtelfinale des Pokals gegen Sondergruppengegner RW Kriegsdorf weiter. Hier freut sich die Mannschaft erneut auf zahlreiche Unterstützung!