Erstes Saisonspiel für unsere U13 I in der Kreisleistungsklasse, nachdem man die Quali erfolgreich mit 5 Siegen aus 5 Spielen und einem Torverhältnis von 62:9 abschließen konnte. Es ging nun gegen den TuS 05 Oberpleis. Oberpleis war bekannt, sie sind letztes Jahr mit einem knappen Vorsprung vor unserer U13 I erster geworden und somit „Meister“ ihrer Staffel. Man konnte also ein knappes und wahrscheinlich auch sehr ausgeglichenes Spiel erwarten. Der Druck vor dem Spiel war also hoch, die Konzentration, sowie die Motivation musste stimmen um den ersten Dreier mitnehmen zu können. Man merkte den Jungs die Nervosität und die Anspannung vor dem wichtigen Spiel an, da sie sich das Ziel gesetzt haben unter die ersten drei der Liga zu kommen. Schon beim Aufwärmen merkte man die Wichtigkeit des Spieles, jeder gab Vollgas und war mit dem Kopf voll da, man wollte das Spiel unbedingt gewinnen.

Anpfiff, 02.11.2019, 13 Uhr in Menden…

Es ging endlich los, bei schlechtem Wetter, waren dennoch viele Zuschauer gekommen, die sich dieses erste Saisonspiel nicht entgehen lassen wollten. Der Ball war von Anfang an nur bei uns in den Reihen, im Vorfeld hatten die Trainer ihrer Mannschaft den Auftrag gegeben, den Ball laufen zu lassen, Ballbesitzfußball zu spielen und sich den Ball bei Ballverlust sofort wiederzuholen. Dies klappte in den ersten Minuten sehr gut, gefühlt 90% Ballbesitz und Chancen auf das 1:0 waren da. Und in der 5. Minute klingelte es dann auch, wir gingen mit 1:0 in Führung. Das Tor machte Aaron nach einem schönen Steilpass von Fjonn. Der Gegner kam gar nicht ins Spiel, lief nur hinterher, hatte viele Ballverluste und kam gar nicht dazu das Spiel überhaupt mal zu beruhigen. Die Taktik und Spielweise der Mendener-Trainer ging also voll auf. Der starke Torwart von Oberpleis rettete sein Team das ein ums andere Mal, die Dominanz war erschreckend, sodass es nur noch eine Frage der Zeit war bis das 2:0 fällt. In der 20. Minute war es dann soweit, dass 2:0 für Menden, Torschütze wieder Aaron nach einer schönen Kombination mit Fjonn.

2:0 war auch der verdiente Pausenstand, dass einzige was die Trainer bemängeln konnten war die schlechte Chancenverwertung. Der Gegner war somit also noch „im Spiel“. Die Trainer wollten auch für den zweiten Durchgang eine Konzentrierte Leistung, der Gegner durfte auf gar keinen Fall unterschätzt werden, denn ein Tor ändert im Fußball manchmal so vieles!

Doch die Jungs zeigten auch im zweiten Durchgang schnell, dass für Oberpleis nichts zu holen ist und entschieden das Spiel mit einem schnellen Tor nach der Pause. 3:0, das Tor erzielte Jan, nach Vorlage von Aaron.  In der 42. Minute fiel das 4:0, Torschütze wieder Jan, nach schöner Flanke von Rezan. Und nur 3 Minuten später sogar das 5:0 durch einen verwandelten Elfmeter von Fjonn, rausgeholt durch ein schönes Dribbling von Alex. Und den Schlusspunkt setzte Younes, nach einer schönen Vorlage von Marouan. Endstand 6:0 für die U13 I vom SV Menden. Und somit die verdienten ersten drei Punkte nach einer starken Leistung.

Es haben gespielt: Nico, Aaron, Alex, Christian, Fjonn, Jan, Jan-Erk, Ledion, Marouan, Philipp, Rezan, Tim und Younes

Nächstes Spiel am Freitag, den 08.11.2019 in Lohmar. Die Mannschaft würde sich wieder über reichlich Unterstützung freuen!