SV Menden U11 : Hellas Troisdorf U11

Heute empfing unsere Mannschaft das Team von Hellas Troisdorf zum vorletzten Spiel der Orientierungsrunde. Vor dem Spiel gab es eine gemeinsame Aktion des DFB und FVM mit dem Motto „Fair bleiben, liebe Eltern“. Beide Mannschaften verteilten den zahlreich anwesenden Eltern Karten und Flyer und warben damit um Fair Play auch außerhalb des Rasens.

Von Beginn an entwickelte sich ein tolles Spiel auf Augenhöhe. Nach der ersten Ecke in der 2 Minute für Hellas erzielten die Gäste durch einen sehenswerten Treffer die Führung zum 0:1. Unsere Kids suchten schnell den Weg nach vorne, konnten sich aber nicht wie gewohnt mit ihrem Kombinationsfußball in Abschlussposition bringen. Daher versuchten sie es mit Distanzschüssen und so fiel in der 5 Minute nach einem Abpraller der 1:1 Ausgleich. Die Gäste aus Troisdorf verteidigten in der Folge sehr aufmerksam und intensiv und kamen durch weite Bälle und großen Einsatz ihrerseits zu einigen guten Torchancen. Unseren Kids fehlte ein bisschen die Laufbereitschaft und so gelang es ihnen nicht so gut, das Spiel von hinten aufzubauen und ihr spielerisches Können auszuspielen. Die Jungs versuchten es weiterhin mit zahlreichen Abschlüssen, scheiterten aber immer wieder am gut haltenden Torwart. In der 14. Minute konnte unsere Sturmspitze aber seinen Treffer erzielen und vier Minuten später fand der Ball nach einem schönen Angriff über die rechte Seite den Weg zum 3:1 ins Tor. Bis zur Pause gelang Hellas durch einen schön herausgespielten Treffer noch der zweite Treffer.

In der zweiten Halbzeit blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. Hellas blieb durch lange Bälle stets gefährlich und unseren Kids gelang es nun besser vor das gegnerische Tor zu spielen. Nach einem schnell gespielten Angriff über links und einer flachen Hereingabe vor das Tor stand unsere Spitze goldrichtig und musste den Ball nur noch über Torlinie drücken. Ein starker Fernschuss brachte die Mendener mit 5:2 in Führung. Hellas versuchte es immer wieder mit großem Einsatz und konnte verlorene Bälle zurückerobern und Mitte der zweiten Halbzeit mit ihrem dritten Treffer noch einmal verkürzen. Unsere Mannschaft wollte auch das vierte Spiel unbedingt gewinnen und erzielte 10 Minuten vor Schluss einen weiteren Treffer zum 6:3 Endstand.

Beide Teams boten den Eltern gute Unterhaltung, indem unsere Mannschaft das technisch etwas bessere Team war aber Hellas mit großem Einsatz dagegenhielt und ein tolles Spiel machte. 

Ganz nach dem Motto „Fair bleiben, Liebe Eltern“ bekamen beide Teams nach dem Spiel den verdienten Applaus von den zahlreich anwesenden Eltern.