Dienstag, 09 November 2021 11:01

Souveräner Auswärtserfolg der 1.Herren in Hurst-Rosbach

geschrieben von Falk Bernard

Unsere 1.Herrenmannschaft siegt nach einer tollen ersten Hälfte 4:0 in Hurst-Rosbach und ist weiter Teil der Spitzengruppe in der Kreisliga A

Vergangenen Sonntag gelang unseren 1.Herren noch der große Coup mit dem Heimsieg gg die hochklassig besetzten Umutsporer, nun ging es zur weitesten Auswärtsfahrt nach Rosbach. Nach der Kür folgt die Pflicht kann man schon fast sagen. Denn um weiter Teil der Spitzengruppe zu bleiben, sollte man in Rosbach Punkte mitnehmen. Die Startelf wurde mal wieder kräftig durcheinander gewirbelt - so begannen Guido, Thorben, Seve und Rene dieses Mal neu. Die ersten 5 Minuten gehörten noch dem Gastgeber, anschließend sahen die überwiegend aus Rosbach stammenden Zuschauer jedoch eine dominante Mendener Mannschaft die dazu überaus effizient agierte. Immer wieder leitete insbesondere die Abwehrreihe um Basti, Sinan und Thorben gefährliche Angriffe ein und Rosbach konnte dies über 45 Minuten auch nicht unterbinden. Aus einem Einwurf entstand jedoch das 1:0, Stefan schnappte sich auf rechts den Ball, umkurvte mehrere Gegenspieler in höchsten Tempo, drang in den 16er ein und setzte den Ball dann humorlos mit links ins linke obere Eck - Traumtor! Wenig später bediente Stefan Bambi im 16er den nur noch Torwart und Innenverteidiger vom Tor behinderten. Den Abwehrspieler ließ er cool stehen und schob lässig ein - 2:0! Schließlich setzte Thorben Noah in Szene, der aus der Drehung ohne lange zu fackeln abschloss und in den rechten Torgiebel schoß - 3:0 nach 30 Minuten! 

Rosbach konnte sich kaum aus dem Druck befreien, Menden gelangen immer wieder frühe und hohe Balleroberungen und hielt den Druck extrem hoch! Das 3:0 zur Halbzeit war auch in dieser Höhe völlig verdient - ein extrem souveräner Auftritt der Blau-Weißen aus St. Augustin. Es folgte eine schwammige Anfangsphase in der 2.Hälfte als man es mit 10-20% weniger versuchte zu lösen. Als man wieder anzog bediente Joshi Rene, der wiederum auf rechts nicht zu bremsen war und quer schob - Bambi musste nur noch zum 4:0 einschieben! In der Folge schonte man Kräfte und belohnte u.a. Jungs wie Niko und Yassine endlich mal wieder mit Einsätzen. Die letzten 10 Minuten spielte man gar in Unterzahl noch zu Ende, da Nino verletzungsbedingt ausschied. Außer einem Pfostentreffer und einem gefährlichen Freistoß lies man aber nichts mehr zu, hier muss man auch den Gastgeber loben der nicht aufgab und bis zum Schluss anrannte um ein Tor zu erzielen. Schließlich konnte Guido jedoch seinen Kasten sauber halten. Zum erst 2. Mal diese Saison gelang dies unserem Team. 

Dieses Team macht einfach Spaß zurzeit, ganz lange erlebte man keinen ähnlich entspannten Nachmittag in Rosbach wie heute. So bleibt man oben dran und Teil der Spitzengruppe. Nächstes Wochenende geht es erneut auswärts zur Sache, diesmal in Aegidienberg um 15:15h. Die Mannschaft freut sich wie immer über jegliche Unterstützung!

Gelesen 375 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 November 2021 11:03