Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: frauen (3 mannschaft)

Mittwoch, 07 Juli 2021 22:12

News unserer Frauenmannschaften

Auch in diesem Jahr startet unsere 2. Frauenmannschaft in der Landesliga.

In der letzten Saison, die aus bekannten Gründen abgebrochen wurde, belegte die Mannschaft nach sechs absolvierten Spielen mit neun Punkten den 6. Platz.

Die neue Saison startet mit zwei Mannschaften weniger, sodass nur 18 statt 22 Partien geplant sind. Die Frauen von Bergfried Leverkusen und TSV Wolfsdorf sind in dieser Saison nicht in der Landesliga vertreten, ansonsten bleibt die Zusammenstellung der Staffel gleich. Somit sind auch die beiden Erst- und Zweitplatzierten der letzten Saison, Eintracht Hohkeppel und RW Merl, in der Liga vertreten. Zudem schicken mit BW Biesfeld und SF Ippendorf zwei weitere Vereine ihre Zweitvertretung in der Landesliga an den Start. Insbesondere das Duell mit den SF Ippendorf verspricht wieder spannende Derbys, auf das sich die Zuschauer freuen dürfen.

 

Gerne hätten wir an dieser Stelle auch die Liga unserer 3. Frauenmannschaft vorgestellt, doch diese musste leider aus dem Spielbetrieb abgemeldet werden. Somit bleiben in unserem Verein zwei Frauenmannschaften (Regionalliga und Landesliga) und weitere Juniorinnenmannschaften, die sich über Zuwachs freuen würden. Bei Interesse kontaktiert gerne die jeweiligen Trainer, von denen die Kontaktdaten auf unserer Homepage zu finden sind.

Publiziert in Nachrichten-Blog
Freitag, 26 Februar 2021 13:27

Max Esch wird neuer sportlicher Leiter

Während der Ball weiterhin ruhen muss, laufen im Hintergrund die Planungen für die Zukunft beim SV Menden. Nachdem der bisherige sportliche Leiter Michael Pütz aus zeitlichen Gründen sein Amt ruhen lassen musste, wurde man bei der Suche nach einem Nachfolger nun in den eigenen Reihen fündig. Der 26-jährige Max Esch wird ab sofort das Amt des sportlichen Leiters bekleiden.

Max wechselte im Sommer 2017 als Spieler aus Spich nach Menden und erwies sich nicht nur sportlich als Glücksgriff. Neben seinen Qualitäten auf dem Platz (107 Scorerpunkte in 55 Spielen für die 1. und 2. Herren), engagierte er sich sofort innerhalb der Herrenabteilung und bald darauf auch im Vorstand. Auf Grund von Verletzungen musste Max zuletzt etwas kürzertreten und wird im kommenden Sommer die Schuhe endgültig an den Nagel hängen. Umso glücklicher ist man nun, Max in einer sportlichen Rolle weiter an den Verein binden zu können!

„Wir danken Max für seine Bereitschaft, diese wichtige Position zu übernehmen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“ so Roland Podlech, 1. Vorsitzender, zum „Neuzugang“. Max wird sowohl für den Herren- als auch den Frauenbereich zuständig sein und mit den Trainern zusammen die sportlichen Ziele des Vereins definieren und verfolgen. Auch als wichtige Schnittstelle zur Jugendabteilung wird er fungieren und somit das im letzten Jahr in Kraft getretene Nachwuchskonzept mit vorantreiben. Die Vorfreude auf die neue Rolle merkt man Max dabei schon jetzt an: "Ich freue mich, mit der neuen Aufgabe dem Fußball und dem SV Menden erhalten zu bleiben. Die neue Position bringt spannende Aufgaben in einer schweren Zeit für den Verein mit sich. Hoffentlich können wir alle unserem Hobby zeitnah wieder nachgehen und Spiele an der Fritz-Schröder Straße sehen!"

Wir wünschen Max an dieser Stelle viel Erfolg für die neue Aufgabe! 

Publiziert in Nachrichten-Blog
Sonntag, 27 Dezember 2020 12:31

Hinrundenfazit 3. Frauen

Unsere 3. Frauenmannschaft hat bisher eine durchwachsene Saison hinter sich gebracht.

Zur neuen Saison hatte man viele Abgänge zu verkraften, der Kader wurde dadurch stark ausgedünnt und mit Hannah Fülle und Claudia Marquardt gingen zudem zwei wichtige Stützen der Mannschaft verloren. Mit Julia Kessen kam aber ein wichtiger Neuzugang in die bunt gemischte Truppe, die von Anfang an eine große Verstärkung in der Abwehr war. Kurz vor dem Vorbereitungsbeginn kam dann jedoch die nächste Hiobsbotschaft: Der bisherige Trainer Ronnie wurde zum Co-Trainer der 1. Frauen befördert und man stand plötzlich ohne Trainer da. Glücklicherweise erklärte sich mit Hella eine erfahrene Spielerin bereit, bis Dezember die Funktion der Spielertrainerin zu übernehmen. Zudem taten ehemalige Spielerinnen wie Claudia Marquardt und Michi Fey ihr Bestes, sonntags als verlängerter Arm von Hella am Seitenrand zu agieren und die Mädels zu coachen und zu pushen.

Trotz der widrigen Bedingungen haben die Mädels versucht, das Beste aus der Situation zu machen und erkämpften sich fünf Punkte aus sechs Spielen. Man belegt damit zur Zeit den 11. Tabellenplatz und wäre damit der erste Absteiger von vieren. Die Mädels spielen somit gegen den Abstieg, wollen diesen aber mit allen Mitteln verhindern, um das Saisonziel „Klassenerhalt“ zu erreichen.

Spielerisch zeigten sich schon viele gute Ansätze und das Potential blitzte hier und da immer wieder auf, bislang fehlte es jedoch an der nötigen Konstanz. Durch den immer wieder wechselnden Kader - das Los einer jeden dritten Mannschaft - konnte man sich zudem nicht optimal aufeinander einstimmen.

Leider muss man an dieser Stelle sagen, dass die 3. Frauen seit Dezember nun wieder ohne Trainer ist, was die übrige Saison stark erschweren wird. Trotzdem zeigt die Mannschaft sich motiviert, das Beste aus der verkorksten Saison zu machen.

Publiziert in Nachrichten-Blog
Mittwoch, 23 Dezember 2020 16:15

Senioren spenden für das Ronald McDonald Kinderhaus

Fast schon zur Tradition ist es geowrden, dass unsere Senioren rund um den Heiligabend Spenden, meist in Form von Geschenken für die Kinder und Familien, im Ronald McDonald Kinderhaus in Sankt Augustin abgeben. Aber dieses Jahr ist auch das anders. Durch Corona ist es nicht wie sonst möglich, mit allen Senioren ins Kinderhaus zu kommen und die Spenden persönlich zu übergeben. Doch trotz der schwierigeren Umstände, wollten unsere Senioren auch dieses Jahr nicht darauf verzichten zu helfen!

Und so ging, organisiert durch die 1. Herren, ein Aufruf durch alle Seniorenmannschaften mit der Wunschliste des Kinderhauses und sofort war aus allen Mannschaften die Bereitschaft da, sich an der Spendenaktion zu beteiligen! Dabei machte eine Delegation der 3. Damen den Anfang und überreichte Anfang des Monats einen Weihnachtsbaum und andere Spenden. Am vergangenen Montag waren es dann die 1. Herren, die vor allem die Geschenke für die Kinder und Familien vorbei brachten! Darüberhinaus übernehmen die 1. Herren eine Abendessenpatenschaft für ein Verwöhnabendessen, welches im Haus wöchentlich stattfindet! Ebenso haben sich auch die 2. Damen beteiligt und bereits Anfang Dezember einen großen Beutel voller Spenden und Geschenke abgegeben.

Sollten euch unsere Senioren motiviert haben, dem Kinderhaus auch etwas gutes zu tun, schaut auf deren Website vorbei und/oder schreibt die Leitung dort persönlich an, um die aktuellen Wünsche zu erfahren!

Publiziert in Nachrichten-Blog
Mittwoch, 02 September 2020 14:11

NEU: Verpasst keine Spiele mehr!

Ab sofort verpasst Ihr keine Spiele mehr unserer Frauen- und Herrenmannschaften. Wir haben für Euch alle Spielpläne unserer drei Frauen- und zwei Herrenmannschaften in der App "Calovo" eingetragen.

 

Hier findet Ihr eine kleine Anleitung:

 

1. Ladet Euch die App "Calovo" herunter und startet sie

 20200902_134727

 

2. "Calfeed hinzufügen"

 20200902_134740

 

3. In der Suchleiste "SV Menden" eingeben

20200902_134802

 

4. Eure Lieblingsmannschaft aussuchen und "Kalender abonnieren"

20200902_134958

20200902_135012

Publiziert in Nachrichten-Blog